Stiften gehen

Warum der Apfel?

Das Prinzip einer Stiftung lässt sich am besten mit einem Apfelbaum erklären:

Mit jeder Zustiftung (Einzahlung auf das Stifterkonto) wächst der Baum und je größer der Baum ist, desto mehr Früchte trägt er.1_home_12

Mit diesen Früchten (den Zinsen aus dem Stiftungskapital) kann in Ihrer Region aktiv Hilfe geleistet werden.

Darum tragen auch Sie mit Ihrer Zuwendung zum Wachsen des Apfelbaumes bei und helfen dadurch, Bockenem und den Ambergau zu förden.

Jeder von Ihnen gespendete Euro wird direkt in der Region verwandt!

Stiftererklärung

Stiftererklärung als pdf zum Download oder zum Ausdrucken

Diese senden Sie bitte ausgefüllt und unterschrieben an die

Bürgerstiftung Bockenem/Ambergau
c/o Stadt Bockenem
Buchholzmarkt 1
31167 Bockenem

Werden auch Sie Stifter!

Stiftungen gibt es viele, doch der Vorteil der Bürgerstiftung Bockenem/Ambergau liegt auf der Hand: die gespendeten Gelder kommen 1:1 der Region zu Gute und werden nicht mit Verwaltungs- oder sonstigen Nebenkosten verschwendet.

Sie möchten die Bürgerstiftung Bockenem/Ambergau als Stifter unterstüzten?

Als Stifter werden Sie sozusagen “Mitglied” in der Bürgerstiftung und haben damit als später gewähltes Rats- oder Vorstandsmitglied die Möglichkeit, aktiv in der Stiftung mitzuwirken.

Die Mindesteinlage als Stifter beträgt einmalig 300,- €.

Für weitergehende Fragen können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Stiftererklärung als pdf zum Download oder zum Ausdrucken

 

 

 

Möchten auch Sie Projekte in Ihrer Heimat gezielt unterstützen und so für das Wohl in der Region sorgen?

Als Stifter können Sie versichert sein, dass die zur Verfügung gestellten Gelder ausschließlich in Bockenem und im Ambergau sinnvoll genutzt werden.

Ambergau3
Äpfel im Baum
lorem

Nehmen Sie Kontakt auf:

Bürgerstiftung Bockenem/Ambergau
Buchholzmarkt 1, c/o Stadt Bockenem
31167 Bockenem

lorem

05067/242-211

lorem
Logo Stiftung quer